Das letzte Stündchen. Wir reden übers Sterben

Das letzte Stündchen: #8 mit Christian Ruch

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Christian Ruch überlebte zwei Tumorerkrankungen in jungen Jahren. Seither habe er ein besonderes Zeitbewusstsein, sagt er heute. Und: «Ich trage täglich die Gewissheit mit mir, dass der Tod überall und sofort kommen kann.»

Christian – heute 53 Jahre alt – blickt auf die Themen Sterben und Tod aber nicht nur als «Krebs-Überlebender». Auch beruflich befasst er sich damit. Als Ritualgestalter, der Beerdigungen gestaltet und als Redaktor der Fachzeitschrift von «palliative ch» setzt er sich mit Palliative Care, Trauer und Abschied auseinander. Und als religiöser Zeitgenosse auch sehr gerne mit dem Jenseits.

Sein Motto: «Im Jenseits geht's erst richtig los!»

Hier, in diesem irdischen Leben, so Christian, erlebten wir bloss eine Art «Chindsgi». Was es damit auf sich hat, hört ihr in diesem Podcast-Gespräch, das selbstverständlich sehr ernst gemeint, aber nicht völlig frei von Humor und Selbstironie ist. Also, keine Angst, auch dieses letzte Stündchen überleben alle!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.